Ihre Spende

Durch Ihre Spende oder eine persönliche Zuwendung tragen Sie dazu bei, den Erhalt der Rellinger Kirche und die Erfüllung unserer Verantwortung für dieses kostbare Bauwerk zu sichern. 


Für Spenden bis 200 € wird die Buchungsbestätigung der Bank als Nachweis vom Finanzamt anerkannt. Für Beträge über 200 € erhalten Sie eine Spendenbestätigung, wenn Ihre Adresse angegeben ist.
  
Spendenkonto:

Sparkasse Südholstein

IBAN:  DE33 2305 1030

BLZ:  230 510 30

Konto:  510091069
 


Nachfolgend finden Sie einen Vordruck für Ihre Spende oder Zuwendung:

Download
Der Vordruck für Ihre Spende
HP Spende Mitglieder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 279.6 KB

Ihre Zuwendung

Sie möchten den Verein durch eine besondere Zuwendung unterstützen? Bitte sprechen Sie uns persönlich an:
Förderverein zum Erhalt der Rellinger Kirche e.V. , Ursel Neuhoff - 1. Vorsitzende Tel.: 04101-23472

Die Spendenkirche

Sie möchten bei einer Familienfeier oder einem anderem Anlass Ihre Gäste um eine Spende für die Rellinger Kirche bitten? Dafür gibt es unsere Spendenkirche, die für diesen Zweck sehr geeignet ist. Das überdimensionierte "Sparschwein" in Kirchenoptik wird von Frau Neuhoff gern geliefert und wieder abgeholt.

Beispiele für besondere Spenden und Zuwendungen

Die Rellinger Glocken als Handy-Klingelton

Wenn auch Sie sich der Rellinger Kirche verbunden fühlen, bieten wir Ihnen hier eine ganz neue Möglichkeit, ein Stück der Rellinger Kirche zu sich nach Hause zu holen.

Wir bieten Ihnen an, sich das Läuten der Glocken Ihrer Rellinger Kirche als Datei herunterzuladen (Länge: 20 Sekunden).

Sie können es dann auf Ihrem Computer abspielen oder als Klingelton für Ihr Mobiltelefon verwenden.

 

Wir bitten Sie lediglich für jeden Download um eine Spende in selbst gewählter Höhe für den Erhalt der Rellinger Kirche auf das Konto:

Sparkasse Südholstein

IBAN:  DE33 2305 1030

BLZ:  230 510 30

Konto:  510091069

Verwendungszweck: Glockenläuten

 

Geben Sie diese Datei auch gern an Ihre Freunde und Verwandte weiter und übermitteln Sie ihnen ebenfalls unsere Kontodaten. So können Sie auf eine ganz besondere Art zum Erhalt der Rellinger Kirche beitragen. Und nun viel Freude am Glockenläuten.

Download
GlockenRellingerKirche_20sek.mp3
MP3 Audio Datei 282.0 KB

Anläßlich der Einweihung der Rellinger Kirche im Jahre 1756 schrieb Georg Philipp Telemann eine Kantate. Eine Hörprobe des ersten Chores "Singet Gott, lobsinget seinem Namen" dieser "Einweihungskantate" finden Sie nachfolgend. Sie entstammt, mit freundlicher Genehmigung des Vereins zur Förderung der Musik an der Rellinger Kirche, aus einer Aufnahme aus dem Jahre 1989:

Download
Hoerprobe_Telemann_Einweihungskantate.mp
MP3 Audio Datei 2.7 MB

Bitte beachten Sie die geltenden Urheberrechte und dass insbesondere eine Aufführung, Sendung und
Verbreitung (Vervielfältigung) der Aufnahme nur mit Genehmigung der Urheber erfolgen darf.

 

Eine CD mit der vollständigen Aufnahme der Einweihungskantate können Sie in der Buchhandlung LESESTOFF, Hauptstraße 74 in Rellingen erwerben.


Zur Information für unsere Spender
Als Nachweis für eine Zuwendung / Mitgliedsbeitrag gilt die Kopie des Überweisungsbeleges oder des Kontoauszuges bis 200 Euro zur Vorlage beim Finanzamt (gemäß § 50 EStDV). Für Beträge über 200 Euro stellen wir eine Zuwendungsbestätigung aus, die wir Ihnen baldigst zusenden.

Der Förderverein zum Erhalt der Rellinger Kirche ist im Vereinsregister des Amtsgerichtes Pinneberg mit  Nr. VR 1601 PI eingetragen.
Der Förderverein zum Erhalt der Rellinger Kirche ist wegen Förderung der ausschließlichen und unmittelbar steuerbegünstigten kirchlichen Zwecke im Sinne der §§ 51 ff. AO, gemäß Freistellungsbescheid des Finanzamtes Itzehoe, St. Nr. 18/296/71534 vom  01.06.2016 ab 13.06.2013 anerkannt.
Zuwendungen sind steuerbegünstigt.